Der unbekannte Audi-Fahrer überholte am Freitagnachmittag mehrere Lastwagen auf der B505. Er war von der A3 gekommen und war in Richtung Bamberg unterwegs.

Dabei übersah er laut Polizei offensichtlich den Gegenverkehr und zwang einen 23-jährigen Fahrer mit voll besetztem Fahrzeug zur Vollbremsung.

Ein 20-jähriger Fahrer, der hinter dem bis zum Stillstand abbremsenden Auto gefahren war, konnte nicht mehr schnell genug reagieren und fuhr auf diesen auf.

Obwohl glücklicherweise niemand verletzt wurde, entstand ein Sachschaden von etwa 16.000 Euro. Der Wagen des Unfallverursachers blieb unbeschädigt.

Dieser fuhr einfach weiter. Bis zur Räumung der Unfallstelle musste die B505 halbseitig gesperrt und der Verkehr vom THW geregelt werden. Zeugen können sich unter 0951/9129-510 melden. dvd