Vier Leichtverletzte gab es bei einem spektakulären Unfall mit einem Rettungswagen vor gut einer Stunde in Bamberg. Das Einsatzfahrzeug kippte nach dem Zusammenstoß mit einem Mercedes um. Die drei Insassen - zwei Sanitäter und ein Praktikant - wurden nach ersten Polizeiangaben leicht verletzt, ebenso die Pkw-Fahrerin.


Der Zusammenstoß ereignete sich an der Kreuzung des Münchner Rings mit der Forchheimer Straße. Die Autofahrerin war laut Polizei auf der Forchheimer Straße unterwegs und wollte bei Grünlicht die Kreuzung überqueren. Warum sie den Rettungswagen nicht wahrgenommen hat, der mit Blaulicht und Martinshorn der Kreuzung unterwegs war, ist noch nicht bekannt. Alle anderen Verkehrsteilnehmer hätten angehalten, hieß es bei der Polizei.