Rattelsdorf/Ebing
Zeugenaufruf

Explosion auf Bahnsteig im Kreis Bamberg - Täter auf der Flucht

Auf einem Bahnsteig in Ebing (Rattelsdorf) haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten in die Luft gesprengt. Das Landeskriminalamt bittet bei der Suche nach dem oder den Täter(n) um Hilfe.
Rattelsdorf/Ebing: Explosion auf Bahnsteig - Täter auf der Flucht
Unbekannte Täter haben am Bahnhof in Ebing, Kreis Bamberg, einen Fahrkartenautomaten zerstört. Foto: Bayerisches Landeskriminalamt

In der Nacht auf Montag (31. Januar 2022) kam es am Bahnhof Ebing (Markt Rattelsdorf) zu einer Explosion. Laut dem Bayerischen Landeskriminalamt (LKA) wurde zwischen 0.15 und 0.45 Uhr ein Fahrkartenautomat am Bahnhof gesprengt. Die Täter ergriffen anschließend die Flucht.

Der Automat wurde vollständig zerstört, über die Beute ist derzeit noch nichts bekannt. Die Waffen- und Sprengstoffexperten des LKA haben mit Unterstützung der Bamberger Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Der verwendete Sprengstoff soll in den kommenden Tagen genauer untersucht werden.

Fahrkartenautomat an Bahnhof Ebing gesprengt

Das LKA bitte die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung des Falls. Folgende Fragen stellen die Ermittler:

  • Wem sind in den Nachtstunden im Bereich des Bahnhofs verdächtige Personen aufgefallen?
  • Wer hat im Vorfeld in der näheren Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Sprengung des Fahrkartenautomaten stehen könnten?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben?

Hinweise werden beim Landeskriminalamt unter der Nummer 089 / 1212 – 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.