Am Sonntagmorgen (08. Mai 2022) ist es kurz nach 7.00 Uhr wegen eines nicht ansprechbaren Mannes zu einem Polizeieinsatz in einem Hotel im Bamberger Norden gekommen.

Vor Ort weckten die Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes den Mann. Der 32-Jährige reagierte jedoch "spöttisch und provokativ gegenüber den eingesetzten Personen", wie die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt mitteilt.

32-Jähriger kein Gast des Hotels - Polizeibeamte beleidigt und provoziert

Bei dem Einsatz stellte sich heraus, dass der Mann kein Gast in dem Hotel war. Die Beamten forderten ihn deshalb auf, die Lobby zu verlassen, wogegen sich der Mann mit "massiven körperlichen Widerstand" wehrte. Die Polizei fesselte den 32-Jährigen anschließend.

Dieser beleidigte die Polizeibeamten und wollte einen von ihnen treten, was der Polizist jedoch dank schneller Reaktionsgeschwindigkeit verhindern konnte. 

Die Staatsanwaltschaft ordnete bei dem 32-Jährigen eine Blutentnahme an. Er muss sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung strafrechtlich verantworten. 

Vorschaubild: © 4711018/pixabay.com