Karfreitag Nachmittag gingen bei der Polizei mehrere Beschwerden wegen Lärmbelästigung in der Siechenstraße ein. Vor Ort konnte eine größer Party mit lauter Musik festgestellt werden. Laut Polizeiangaben wurde der Verantwortliche zunächst belehrt.

Als nach einiger Zeit wieder Anrufe bei der Polizei eingingen, wurde die Feier beendet. Da sich der Verantwortliche nicht einsichtig zeigte und erheblich angetrunken war, wurde er in Gewahrsam genommen. Es folgt eine Anzeige wegen Ruhestörung sowie nach dem Feiertagsgesetz. pol