Eine 50-jährige Suzuki-Fahrerin fuhr am Dienstagnachmittag an der Anschlussstelle Hirschaid in die A 73 Richtung Nürnberg ein. Auf dem Beschleunigungsstreifen kam sie aufgrund ihrer nicht angepassten Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß seitlich gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw mit Wohnanhänger. Durch den Anstoß geriet das Gespann ebenfalls ins Schleudern und prallte gegen die Außenschutzplanke.

Beim Unfall wurden die beiden Fahrerinnen leicht verletzt; es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 34.500 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.