Feierlich zelebrierte Dekan Stefan Gessner den Gottesdienst und segnete die Pumpe. Anschließend fanden in der Festhalle die Grußworte der Ehrengäste statt.
Stellvertretender Landrat Johann Pfister, ehrte für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Stefan Drescher, Thomas Schug und Norbert Süppel sowie für 40 Jahre Karl-Peter Dorsch und Walter Göppner.
Pfister hob die die schnelle Einsatzbereitschaft und die Ortskenntnisse der Feuerwehren hervor und ermutigte die Feuerwehrleute sich ebenfalls lange für ihre Vereine zu engagieren.
Schon einige Wochen vor Pfingsten hatten die Feuerwehrleute einiges zu tun, um das Feuerwehrhaus in neuem Glanz erscheinen zu lassen. Es wurde die Außenfassade zum Teil neu verputzt, innen und außen neu gestrichen, was von der Marktgemeinde Rattelsdorf finanziell unterstützt wurde.
Die Außenanlagen wurden in Eigenregie neu gestaltet. Somit ist in dem kleinen Ort der Treffpunkt für Jung und Alt zu einem wahren Schmuckstück geworden. Erster Vorsitzender Karl-Peter Dorsch sagte: "Ich bin sehr stolz, dass in unserem Ort alle zusammenhelfen und anpacken. Davon lebt ein kleiner Ort wie Poppendorf".