Bei der Integrierten Leitstelle in Bamberg ging gegen 5.45 Uhr die Meldung eines Brandes in der Mühlendorfer Straße ein. Ein zu einem Hotel gehörendes Gebäude stand in kürzester Zeit voll in Flammen. Die anrückenden Feuerwehren hatten den Brand schnell im Griff und bereits kurz nach 6 Uhr das Feuer gelöscht. Auch zwei neben der Scheune stehende Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen. Trotz des schnellen Eingreifens entstand ein Schaden in Höhe von rund 60 000 Euro, heißt es im Polizeibericht. Die Ortsdurchfahrt musste für eine Stunde gesperrt werden. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.