Im Landkreis Bamberg ist in der Nacht zum Sonntag (18.10.2020) ein Streit unter Nachbarn eskaliert.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Burgebrach zwischen Anwohnern eines Mehrfamilienhauses aus bislang ungeklärten Gründen zu wechselseitigen Körperverletzungsdelikten gekommen. Wie die Polizei berichtet, befanden sich zwei Männer noch während des Eintreffens der Ordnungshüter in einer Art Ringkampf.

Streit unter Nachbarn: Männer liefern sich Ringkampf - Polizei muss sie trennen

Nachdem die beiden Männer durch die eingesetzten Beamten getrennt wurden, versuchte der eine Mann erneut auf seinen Widersacher loszugehen. Um dies zu verhindern, musste der Aggressor von den eingesetzten Beamten zu Boden gebracht und mit Handschellen gefesselt werden. Hierbei leistete der Mann Widerstand, indem er sich sperrte.

Der erheblich alkoholisierte Mann wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Die Polizeimeldungen aus der Stadt Bamberg vom 18.10.2020 lesen Sie hier.