Die 55-Jährige war mit ihrem Hund, gegen 14.15 Uhr, auf dem parallel zum Kanal verlaufenden Schotterweg, zwischen Hirschaid und Altendorf, in der Verlängerung des Georg-Kügel-Rings, spazieren. Im Bereich eines Wasserhäuschen fiel ihr der Unbekannte auf, der dort an einem Auto stand. Dieser verfolgte sie und trat ihr kurz darauf als Exhibitionist gegenüber. Das teilte die Polizei mit. Als die Frau zu schreien begann, flüchtete der Täter und fuhr mit seinem Auto in unbekannte Richtung davon. Kurz darauf verständigte die 55-Jährige dann die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der zahlreiche Beamte im Einsatz waren, verlief bislang ohne Ergebnis.


Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

- geschätzte 40 bis 50 Jahre alt
- zirka 180 Zentimeter groß
- graue, kurze Haare und gepflegter, grauer Vollbart
- athletische Figur
- bekleidet mit dunklem, ärmellosen Shirt und kurzer, karierter Hose


Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

- Wer hat am Mittwoch, gegen 14.15 Uhr, Wahrnehmungen auf dem parallel zum Kanal verlaufenden Schotterweg zwischen Hirschaid und Altendorf gemacht?
- Wer kennt einen Mann, auf den die Beschreibung passen könnte / oder kann Hinweise auf dessen Aufenthaltsort geben?
- Wem ist am Mittwoch ein Auto im Bereich des Wasserhäuschens aufgefallen?
- Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kripo Bamberg, Telefonnummer 0951/ 9129-491, in Verbindung.