Litzendorf
Raubüberfall

Niedergeschlagen und ausgeraubt: vier Unbekannte überfallen Jugendlichen (17)

Ein 17-Jähriger war in Schammelsdorf von vier unbekannten Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Der Heranwachsende musste anschließend in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Vier Unbekannte raubten am frühen Pfingstmontag im Litzendorfer Gemeindeteil Schammelsdorf Geld von einem 17-Jährigen. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, teilte das Polizeipräsidium Oberfranken mit.

Gegen 1.20 Uhr war der Jugendliche in der Pödeldorfer Straße unterwegs. Unvermittelt kamen vier dunkel gekleidete Männer auf den 17-Jährigen zu und schlugen ihn nieder. Im Anschluss entrissen sie ihm seinen Geldbeutel und flüchteten mit über 100 Euro Bargeld. Der junge Mann erlitt bei dem Überfall Verletzungen im Gesicht und musste in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden.

Polizei sucht Zeugen: Wer hat die Unbekannten gesehen?

Zeugen, die in Schammelsdorf die verdächtigen Personen beobachtet haben oder Hinweise auf deren Identität geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 zu melden.

Vorschaubild: © Symbolfoto: Christopher Schulz