Durch eine falsch aufgesteckte Radblende an seinem Fiat Panda, der in einer unversperrten Garage in der Schlesienstraße abgestellt war, wurde ein 56-jähriger Fahrzeugbesitzer aufmerksam und stellte fest, dass durch einen Unbekannten die Radbolzen gelockert und die Motorhaube verkratzt wurde.

Die Taten dürften in den vergangenen Wochen begangen worden sein. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Meldungen über verdächtige Personen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.