Wie die Polizei mitteilt, transportierte ein Lkw-Fahrer am Montagnachmittag mit seinem Lkw nicht gesichertes Altmetallteil mit einem Gewicht von 9,6 Tonnen. Beim Abbiegen von der Lichtenhaidestraße in Bamberg kommend in den Margaretendamm verrutschte die ungesicherte Ladung. Der Lastkraftwagen kippte um. Der Lkw-Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Bamberg verbracht. Esl entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 33.000 Euro.