Am Montagabend wurde die Polizei wegen einer Auseinandersetzung in eine Spielothek im Stadtteil Gaustadt gerufen. Beim Eintreffen der Beamten stellte sich heraus, dass ein 32-jähriger Mann grundlos einem Gast sein Getränk ins Gesicht schüttete. Bei der anschließenden Rangelei zwischen den beiden Männern ergriff der 32-Jährige ein Glaswindlicht und warf es aus einigen Metern Entfernung gegen den Kopf seines Kontrahenten, der sich dadurch glücklicherweise nur leicht verletzte.

Anschließend flüchtete der Angreifer aus der Spielothek, konnte aber nach einer kurzen Fahndung in Tatortnähe festgenommen werden. Aufgrund seiner nicht unerheblichen Alkoholisierung wurde der Mann in einem Haftraum der Polizei ausgenüchtert. Der Betrunkene muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.