Am Morgen war das Kaufhaus Honer am Maxplatz in Bamberg geöffnet, wenig später wird es wieder bestreikt. In der Auseinandersetzung der Arbeitnehmer mit dem Inhaber um einen Anerkennungstarifvertrag und einen Sozialplan haben die Beschäftigten erneut die Arbeit niedergelegt.

Sie wollen die ihnen vom Arbeitsgericht Bamberg für Freitag zugestandenen vier Stunden streiken. Das Kaufhaus völlig lahm zu legen, wurde ihnen gerichtlich untersagt.

Ob der Arbeitskampf am Samstag und in der nächsten Woche weitergeht, hängt vom Verlauf der Verhandlungen ab, die am Freitagnachmittag fortgesetzt werden sollen.