Auf zwei Wohnhäuser bei Hirschaid im Landkreis Bamberg hatten es am späten Freitagabend (2. Oktober 2020) bislang unbekannte Einbrecher abgesehen. Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Zeugenhinweise.

Zwischen 19 Uhr und kurz vor 23 Uhr verschafften sich die Täter gewaltsam über ein zertrümmertes Terrassenfenster Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Friedhofstraße in Röbersdorf. Wie die Polizei berichtet, erbeuteten die Täter bei ihrer Suche nach Wertsachen Schmuck und Bargeld im Wert von wenigen Tausend Euro und verursachten einen Sachschaden von rund 2000 Euro. Anschließend flüchteten die Einbrecher unerkannt.

Fahndung bisher ergebnislos 

Vermutlich dieselben Täter versuchten ebenfalls am Freitagabend, kurz vor 20 Uhr, bei einem weiteren Einbruch in der Goethestraße in Hirschaid ihr Glück. Allerdings bemerkte die Bewohnerin des Hauses den Einbruchversuch über die Terrassentür, woraufhin die Einbrecher unerkannt die Flucht ergriffen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Unbekannten unter Beteiligung mehrerer Streifenbesatzungen, eines Diensthundes und eines Polizeihubschraubers verlief bis in die späten Abendstunden ergebnislos.

In beiden Fällen ermittelt die Kriminalpolizei Bamberg und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die am Freitagabend oder auch schon im Verlauf des Tages verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Friedhofstraße in Röbersdorf und der Goethestraße in Hirschaid festgestellt haben, sollen sich bitte an die Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 wenden.