Am vergangenen Donnerstagabend (04.11.2021) kam es in der Franz-Ludwig-Straße in Bamberg vor einem Imbiss zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurde nach Angaben der Polizei ein 24-jähriger Mann von mehreren Angreifern zusammengeschlagen. 

Wie die Polizeiinspektion Bamberg mitteilt, wurde das Opfer erst von circa sieben oder acht Personen angepöbelt. Anschließend wollte der junge Mann die Personen zur Rede stellten, woraufhin drei 18-Jährige begannen auf den Mann einzuschlagen und traten ihn.

Bamberg: Schlägerei in Bamberger Innenstadt - Gruppe greift 24-Jährigen an

Die Schläger flüchteten anschließend in Richtung Maxplatz, wo sie sich durch einen Drogeriemarkt aus dem Staub machen konnten. Der Geschädigte wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.