Am Donnerstagabend (17. Juni 2021) hat ein 20-jähriger Raser mehrere Verkehrsteilnehmer durch sein Fahrmanöver auf der A73 nahe Hirschaid gefährdet. Wie die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg am Freitag (18. Juni 2021) berichtet, wählte eine Geschädigte schnell den Notruf, als sie beobachtete, wie der 20-Jährige mehrere Verkehrsteilnehmer bedrängte, ausbremste oder gar rechts auf dem Standstreifen überholte. 

Eine Polizeistreife, die gerade zufällig auf der A73 unterwegs war, konnte kurze Zeit später den 20-Jährigen anhalten und kontrollieren. Die Beamten stellten seine Personalien fest. Danach konnte er seine Fahrt zwar fortsetzen, allerdings erwartet den jungen Mann eine Strafanzeige wegen mehrerer Verkehrsdelikte. Zudem bittet die Polizei weitere Geschädigte und Zeugen darum, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-510 zu melden. 

Symbolfoto: marekbidzinski/Adobe Stock

Vorschaubild: © marekbidzinski/Adobe Stock