oberste Priorität hatte.

Ein besonderer Gefahrenpunkt war die unübersichtliche Kurve bei Heuchelheim. Und in der Ortsdurchfahrt von Aschbach machte eine rechtwinkelige Kurve "Begegnungsverkehr von zwei Brummis kaum möglich", wie Baudirektor Zeuschel erklärte. Deshalb kam es regelmäßig zu Problemen, wenn der Verkehr von der nahen Autobahn A 3 wegen Staus umgeleitet und durch Aschbach geführt werden musste.

Die Staatsstraße 2260 sei eine wichtige Verkehrsachse im westlichen Landkreis Bamberg, betonte Zeuschel. Im Naturpark Steigerwald laufe sie parallel zur Autobahn und binde den Raum über die Anschlussstellen Schlüsselfeld und Geiselwind an die A 3 an. Im Zuge des Ausbaus wurden parallel zur Fahrbahn öffentliche Feld- und Waldwege für die Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Grundstücke angelegt.