Laut Polizei hatten Zeugen am Montagabend gegen 20 Uhr beobachtet, wie ein blauer Fiat Punto in der Maternstraße rückwärts gegen ein Fahrrad fuhr, welches an einem Verkehrsschild abgestellt war. Der Beifahrer stieg aus, um den Schaden anzuschauen, stieg dann aber gleich wieder ein. Die Fahrerin fuhr dann weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zeugen beobachteten dies und konnten eine Beschreibung der Fahrerin abgeben, sowie das Kennzeichen ablesen. Der Schaden am Fahrrad und am Verkehrsschild wird auf 400 Euro geschätzt.