Gleich zwei Papiercontainer hat eine 61-jährige Frau am Dienstagmorgen in Bamberg mit einem bereits brennenden Mülleimer versehentlich in Brand gesetzt. Das teilte die Polizei mit.

Weil die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Nürnberger Straße eine brennende Zigarette in ihren Mülleimer in der Küche entsorgte, fing dieser Feuer. Die 61-Jährige brachte den brennenden Mülleimer zu einem Papiercontainer vor dem Haus, der sich dadurch ebenfalls entzündete.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand zügig gelöscht werden. Dennoch brannten zwei Papiercontainer ab, weshalb ein Sachschaden von mindestens 1000 Euro entstanden ist.