Wie die Polizei mitteilt, ist am Freitagmorgen eine Polizeistreife zu einem vermeintlichen Einbruchdiebstahl gerufen worden, der sich jedoch nicht bestätigte. Eine 47-Jährige hatte die Beamten verständigt. Sie nahm während der Klärung eine etwa 4 Kilogramm schwere Katzenfigur aus Porzellan und warf diese gegen den Oberkörper des aufnehmenden Beamten.

Durch die Schutzweste konnte die Wucht des Wurfes etwas abgefedert werden, so dass der Beamte nur leicht verletzt wurde. Den Grund ihres Handelns wollte die Dame nicht nennen. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung ist die Folge.