Der Fahranfänger geriet am Samstagmorgen, kurz vor 8 Uhr, in eine Verkehrskontrolle. Den Beamten wehte eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein Alcotest bestätigte den Verdacht und ergab 1,22 Promille. Daraufhin musste der junge Mann sofort seinen Führerschein abgeben und zur Blutentnahme.