Bei einer kleinen Feierstunde im Konferenzraum des Tourismus & Kongress Service Bamberg überreichte Bürgermeister Christian Lange (CSU) zum fünften Mal den Preis "Barrierefrei - Leben, Einkaufen und Genießen ohne Hindernisse". Er geht in diesem Jahr an das Fotogeschäft Kohler in der Franz-Ludwig-Straße.

Der Preis, welcher aus einer Glasstele und Urkunde besteht, wurde im Jahr 2010 auf Initiative des Stadtrates und des Beirates für Menschen mit Behinderung sowie Fachleuten aus dem Bereich der Senioren ins Leben gerufen. "Denn obwohl die Stadt Bamberg viel für die Barrierefreiheit tut und beispielsweise Bushaltestellen barrierefrei umgebaut, Busfahrer für den Umgang mit unterstützungsbedürftigen Menschen schult und behindertengerechtes Spielgerät aufstellt, setzen wir bei der Beseitigung von Hindernissen auch auf die Unterstützung der Bamberger Bürgerschaft", betonte Lange bei der Preisverleihung.