Viele scherzten und glaubten es nicht - jetzt wurde der Beweis angetreten: In der neuen Ortsmitte in Gundelsheim, die im Rahmen der Städtebauförderung gemeinsam mit dem Landkreis Bamberg neu gestaltet wurde, ist ein "Bouleplatz" entstanden. Bei der Einweihung sagte Bürgermeister Jonas Merzbacher (SPD), dass die neue Ortsmitte nach Meinung der Bevölkerung gelungen sei, aber man müsse sie nun mit Leben füllen und das könnten nur die Menschen und nicht die Steine.

Und so testete Gemeinderätin Gerlinde Fischer und Bürgermeister Merzbacher eine in Frankreich weit verbreitete Gemeinschaftssportart unter den Platanen vor der Markuskirche: Boule (Pétanque). In Gundelsheim gibt es einige französische Bürger und die Gemeinderätinnen Gerlinde Fischer und Maria Tadda haben ein Feriendomizil in Frankreich, das sie jährlich mindestens einmal aufsuchen. Somit konnte Jonas Merzbacher sich das Spiel von echten Fachleuten zeigen lassen - und er hat er gleich eine Genehmigung für ein Boule-Turnier am Sonntag, 16. September, ab 14 Uhr ausgestellt, an dem jedermann teilnehmen kann. Dabei kommt auch die "Verpflegung" aus Frankreich. Um die Verkehrssicherheit des Platzes zu gewährleisten, müssen noch ein paar Vorkehrungen für das Turnier getroffen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde.