Der Deutsche Bürgerpreis der Bamberger Initiative "für mich. für uns. für alle." um Bundestagsabgeordneten Thomas Silberhorn, Bundestagsabgeordneten Sebastian Körber, Staatssekretärin Melanie Huml, Oberbürgermeister Andreas Starke, Landrat Dr. Günther Denzler, Bürgermeister Josef Martin, Walter Schweinsberg, Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken, und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Bamberg, Konrad Gottschall, startet in das neue Wettbewerbsjahr. 2013 würdigt die Initiative Bürgerinnen und Bürger, die durch ihr bürgerschaftliches Engagement die Mitmachkultur in ihren Städten und Gemeinden stärken.

"Engagiert vor Ort. Mitreden, mitmachen, mitgestalten!" lautet das Schwerpunktthema 2013.
"Bürgerinnen und Bürger, die sich in herausragender Weise für mehr Teilhabe und Gestaltungsmöglichkeiten in ihrer Region einsetzen, sind für unsere Gesellschaft unverzichtbar.

Mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft", erklärt Konrad Gottschall als Vertreter der Initiative. Engagierte entwickeln immer wieder innovative Kooperations- und Vernetzungsformen. Mit ihrer Arbeit bewegen sie verschiedene Gruppen und Akteure dazu, an einem Strang zu ziehen, mitzumachen und die Lebensqualität vor Ort gemeinsam zu verbessern. Das verdiene Anerkennung.

Der Bürgerpreis zeichnet ehrenamtliches Engagement in vier Kategorien aus: In der Kategorie U21 werden junge Engagierte im Alter von 14 bis 21 Jahren prämiert. Die Kategorie Alltagshelden richtet sich an vorbildlich engagierte Personen und Projekte unabhängig vom Alter. In der Kategorie Engagierte Unternehmer steht die persönliche Verantwortung für die Gemeinschaft von Unternehmensinhabern im Mittelpunkt. Der Bürgerpreis in der Kategorie Lebenswerk wird für mindestens 25 Jahre ehrenamtliches Engagement verliehen. Die Sparkasse Bamberg lobt für den Wettbewerb Preisgelder in Höhe von 25 000 Euro aus.

Die Bewerbungen fließen zunächst in den lokalen Wettbewerb für die Stadt und den Landkreis Bamberg. Anschließend haben die Preisträger die zusätzliche Chance auf den nationalen Deutschen Bürgerpreis. Die Preisverleihung des bundesweiten Wettbewerbs findet im Dezember in Berlin statt.

Bewerbungsunterlagen können in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Bamberg, unter 0951 1898-1412 oder unter buergerpreis2013@skba.de angefordert werden. Online-Bewerbung unter www.sparkasse-bamberg.de . Einsendeschluss ist der 30. Juni.