• Domino’s Pizza in Bamberg hat aktuell geschlossen
  • Franchise-Partner will Laden in Luitpoldstraße 10 nicht mehr betreiben
  • Aber: Suche nach neuem Standort in Bamberg läuft

Wer aktuell die Nummer von Domino's Pizza in Bamberg wählt, bekommt die Ansage: Diese Nummer ist ungültig. Seit Anfang September ist der Domino's Standort geschlossen, erklärt das Unternehmen auf Anfrage von inFranken.de. Das soll sich aber bald ändern. "Wir planen eine Neueröffnung an einem anderen Standort in der Stadt", sagt Pressesprecherin Julia Janssen. Wann die Eröffnung stattfinden wird, könne man aktuell noch nicht sagen.

Neuer Standort für Domino's Pizza wird "händeringend" gesucht

Die aktuelle Corona-Krise habe aber nichts mit der Schließung zu tun, so die Sprecherin: "Unser ehemaliger Franchise-Partner, der den Store Bamberg betrieb, hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen. Zeitgleich ist der Mietvertrag für die Räumlichkeiten ausgelaufen. Da der Vermieter nicht mehr an Gastronomiebetriebe vermieten möchte, konnten wir das Mietverhältnis leider nicht fortführen", so Janssen. 

Aktuell suche das Unternehmen händeringend nach einem neuen Standort. "Wir sind hier für jeden Hinweis dankbar", berichtet Janssen. Die Wiedereröffnung mit einem neuen Franchise-Partner sei aber definitiv geplant.

Weggeworfene Pizzakartons stellen für viele Städte ein Problem dar. Ein fränkischer Bürgermeister fordert deshalb nun eine Pfandpflicht für Pizzakartons. Bis zu fünf Euro sollen fällig werden.