Die Erweiterung des Klinikums am Bruderwald schreitet mit großen Schritten weiter voran. So werden derzeit riesige Baugruben hinter dem Gebäudetrakt ausgehoben. Der sogenannte dritte Bauabschnitt sieht dort vor, auf dem Dach der ehemaligen Wäscherei zehn High-Tech-Operationssäle zu errichten.

Insgesamt wird der Neu- bzw. Anbau fünf Ebenen umfassen. In den untersten zwei Ebenen werden künftig eine Werkstatt, eine Wasseraufbereitungsanlage sowie Anlagen zur Luftversorgung untergebracht. Für die dritte Ebene, die sich auf Höhe des Eingangsbereichs im 4. Stock befindet, ist eine neue Zentralsterilisation nebst Personalumkleiden vorgesehen. Im fünften Stockwerk entsteht ein neuer Operationsbereich mit zehn Operationssälen. Das Besondere: Es wird für alle Räume eine zentrale Einleitung (wo Patienten für die OP vorbereitet werden) geben.