Na also: Man muss auch als Ire in Bamberg keinen Hunger leiden. Der Rundumschlag auf Facebook, den der Sängers (63) mit adeligen Wurzeln lostrat, hat Kreise gezogen: Zahlreiche Medien haben sich an die FT-Berichterstattung angehängt und vermeldet, dass Mr. de Burgh ein Bamberger Lokal mit knurrendem Magen verlassen musste, weil er zu spät kam und der Koch den Herd schon geputzt hatte. Die vielen Kommentare im Internet klangen entsprechend hämisch: Als Weltkulturerbe mag Bamberg spitze sein, der gastronomische Service sei aber ausbaufähig, schrieben Fans des Komponisten, der mit seiner "Lady in Red" 1986 einen Hit für die Ewigkeit landete.

Jetzt hat Chris de Burgh ebenfalls via Facebook Bamberg rehabilitiert: Vor seinem Konzert am Mittwochabend schwärmte er von den Fußspuren ("Footsteps" heißt sein aktuelles Album), die er bei einem Spaziergang durch die sonnige Altstadt hinterlassen hat, und von dem vorzüglichen Essen mit Freunden, das er am Abend zuvor in Bamberg genoss.

Diniert hat der Weltstar im Hotel Messerschmitt. "Er kam pünktlich und war einer der letzten Gäste, die das Lokal verlassen haben", sagt der Hotelier Georg Mager. De Burgh labte sich an einer Vorspeise und genoss dann eine fränkische Entenbrust mit Klößen und Kohlrabi-Gemüse. Dazu trank er zwar keine Lady in Red, aber immerhin eine "Rosamunde", den Rose vom Weingut Am Stein in Würzburg. "Meine letzte Flasche. Er hat sich rundum wohlgefühlt und sich auch die Räume angeschaut", berichtet Mager.

Nicht auszuschließen, dass Chris de Burgh beim nächsten Gastspiel in Bamberg wieder bei Messerschmitt speist und dann dort auch die Nacht verbringt. Als kulinarische Alternative wollte der Ire am Mittwochabend einen Bamberger Italiener testen.

Wenn er es nicht schon 1977 getan hätte, würde er jetzt vielleicht dieses Lied schreiben: "At the end of a perfect day". Das ist keine reine Spekulation: Auf De Burghs Album "Man on the Line" von 1984 findet sich die Ballade "Moonlight and Vodka", wahrscheinlich entstanden nach einem kulinarischen Waterloo bei einem Konzert in Moskau ...