Christoph Schade ist mit seiner Schwiegermutter zum zweiten Bingo-Abend der Mediengruppe Oberfranken gekommen. "Ich will am liebsten Basketballtickets gewinnen", sagt der Pödeldorfer. Wenn er alle 15 Zahlen als erster Spieler hat, dann würde er mit seiner Frau zu einem beim Bingo als Preis ausgelobten Spiel der Brose Baskets gehen. Und seine Schwiegermutter? Die würde ihre Karten selbstverständlich an den Schwiegersohn abtreten.

Es war der zweite Bingo-Abend, der im Rahmen der Spiele- und Rätselwochen im Verlagshaus der Mediengruppe stattgefunden hat. Und beim zweiten Mal sind knapp 80 Leser gekommen. Einer davon ist Christoph Schade, er ist wieder gekommen, nachdem es beim ersten Abend mit einem "Bingo" nicht geklappt hat. Jetzt hofft er auf mehr Glück

Thomas Reinwand von der Mediengruppe gibt das Startzeichen. Es geht los. Glücksfee Christine Fettes zieht die ersten Kugeln. Die Zahlen kommen.