Der Malteser Hilfsdienst e.V. der Diözesangeschäftsstelle Erzdiözese Bamberg gibt einen Überblick darüber, wer nach der neuen Testverordnung eine Zahlung in Höhe von 3 Euro zahlen muss und wer nicht.

Eine Zuzahlung ist nach der neuen Testverordnung erforderlich, wenn …

- die Statusanzeige „erhöhtes Risiko“ in der Corona-Warn-App meldet
- man an einer Veranstaltung im Innenraum (dazu zählen auch Restaurantbesuche) teilnimmt
- man am selbigen Tag Kontakt zu einer Person, die das 60. Lebensjahr vollendet hat oder aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken, haben möchte

Bestseller: Corona-Selbsttests bei Amazon ansehen

Eine Zuzahlung ist nicht erforderlich, wenn …

- das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet ist
- eine medizinische Kontraindikation vorliegt, die eine Impfung gegen das Coronavirus nicht möglich macht oder in den letzten drei Monaten nicht möglich gemacht hat.
- jemand aktuell an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnimmt oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen hat
- eine Testung zur Beendigung der Absonderung vorgenommen werden muss
- jemand gegenwärtig behandelt, betreut, gepflegt oder untergebracht in einer Pflegeeinrichtung oder weiterer Einrichtung wird
- jemand eine gegenwärtig in einer Pflegeeinrichtung (o.Ä.) behandelten, betreuten, gepflegten oder untergebrachten Person besuchen möchte

Ebenfalls nicht zuzahlungspflichtig sind Personen, die ...
- Im selben Haushalt mit einer Coronavirus-infizierten Person leben
- eine Kontaktperson darstellen
- eine Testung zur Verhütung der Verbreitung in Einrichtungen (Präventivtestung) benötigen
- bei einem Ausbruchsgeschehen anwesend waren
- Leistungsberechtigte, mit persönlichem Budget nach § 29 SGB IX und deren Beschäftigte sind
- Pflegepersonen im Sinne des § 19 1 SGB XI sind
 

Wichtiger Hinweis: Die Eltern von Kleinkindern sollen bitte als Nachweis für eine kostenlose Testung die Geburtsurkunde oder einen Kinderreisepass ins Testzentrum mitbringen!

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach nützlichen Produkten für unsere Leser. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst bzw. darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Vorschaubild: © Adrian Grodel / Malteser (Archivbild)