Laut Polizeibericht verständigte am Donnerstagnachmittag eine Anwohnerin der Riemenschneiderstraße in Bamberg die Polizei, da deren Nachbar mit einem Beil vor ihrer Wohnungstür stand und sie bedrohte. Nachdem die Frau nicht öffnete, verließ er das Haus wieder und schlug mit dem Beil in die Hauswand und beschädigte diese.



Mann musste gefesselt werden

Von den eintreffenden Polizeistreifen konnte der Nachbar samt seinem Beil anschließend in seiner eigenen Wohnung gefunden werden. Während der Aufnahme seiner Personalien leistete er erheblichen Widerstand und musste von den Beamten gefesselt werden. Dabei trat er mit dem Fuß gegen einen Polizisten und beleidigte diesen.


Ehefrau versuchte Mann zu befreien

Auch seine anwesende Ehefrau verhielt sich äußerst unkooperativ und provozierend und versuchte ihren Gatten zu befreien. Der 47-Jährige wurde anschließend in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht. Auf dem Weg dorthin trat er eine Polizistin mit dem Fuß.