Bamberg
Feuerwehreinsatz

Fritteuse fängt Feuer: Anwohner müssen aus der Wohnung

Eine Fritteuse hat am Donnerstag, während sie in Betrieb war, plötzlich Feuer gefangen. Die Anwohner*innen eines Hauses in Bamberg mussten daraufhin ihre Wohnungen verlassen.
Brand in der Egelseestraße in Bamberg
Eine Fritteuse ist am Donnerstag während des Betriebs in Bamberg plötzlich in Brand geraten. Anwohner mussten ihre Wohnung verlassen. Foto: Feuerwehr Bamberg

Zu einem Brand ist es am Donnerstag (15. September 2022) in Bamberg gekommen.

In der Egelseestraße fing kurz vor 18 Uhr eine Fritteuse während des Betriebs plötzlich Feuer. Hierdurch wurde die Fritteuse vollständig zerstört und die Wohnung verqualmt, wie die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt berichtet. 

Bamberg: Fritteuse in Brand geraten - keine Verletzten

Die Bewohner*innen des Anwesens mussten kurzzeitig ihre Wohnungen verlassen und wurden durch den Rettungsdienst begutachtet.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt und die Anwohner*innen konnten nach Lüften der Brandwohnung durch die Feuerwehr wieder zurück in ihre Wohnungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro.