Randale um "Corona-Party": Am Mittwochabend (06.01.2021) ist eine unerlaubte Feier im Babenberger Viertel in Bamberg ausgeartet und hat die Polizei auf den Plan gerufen. Ein 55-Jähriger wurde während der "Corona-Party" von einem unbekannten Mann geschlagen, berichtet die Polizei Bamberg-Stadt.

Der mutmaßliche Täter konnte jedoch vor Eintreffen der Polizei flüchten. Drei Personen waren zu diesem Zeitpunkt noch anwesend - und verstießen damit gegen die Corona-Regeln. Die Beamten lösten das Zusammentreffen daher auf, die Anwesenden müssen sich nun wegen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.

Mann bei "Corona-Party" geschlagen

Ein Pärchen, das ebenfalls auf der Feier war, wurde später in der Nacht erneut auffällig: Die beiden liefen durch das Berggebiet, klingelten bei verschiedenen Häusern und warfen Mülltonnen um. Ein Sachschaden entstand dabei jedoch nicht.

Verstöße gegen die Corona-Regeln sind kostspielig. Eine Übersicht über die Bußgelder in Bayern finden Sie hier.

Vorschaubild: © Legentheri/pixabay.com