Am Donnerstagabend wurde die Polizei von einer 19-jährigen Frau gerufen, weil sie von einem Mann unsittlich berührt wurde. Er zog sie laut Polizeibericht der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt noch an den Haaren und würgte die Frau.  Als mehrere Streifen zur Wohnanschrift der jungen Frau fuhren, konnten diese einen 30-jährigen Mann antreffen, der sich sofort aggressiv verhielt, die Beamten beleidigte, versuchte sie zu bespucken und zu schlagen.

Die Polizisten mussten den Mann fesseln und zur Dienststelle transportieren. Wie sich herausstellte, hatte er zwei Joints geraucht und brachte es bei einem Alkoholtest auf 1,6 Promille. Außerdem hat er noch die Balkonbrüstung an der Wohnung der jungen Frau  mit einem Stift beschmiert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.