Sein auffälliges Fahrverhalten zog in der Nacht zu Samstag (21. Januar 2023) gegen 0.15 Uhr die Aufmerksamkeit einer zivilen Polizeistreife auf einen 39-jährigen Autofahrer in Bamberg.

Dieser fuhr im Bereich des Berliner Rings mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, wie die Polizei Bamberg-Stadt am Samstag informiert. Weiterhin ließ er beim Anfahren an einer Ampel die Reifen durchdrehen.

Raser auf dem Berliner Ring ließ Reifen an Ampel durchdrehen - Polizei macht Fund bei Fahrzeug-Kontrolle

Im Rahmen der folgenden Verkehrskontrolle verdichteten sich die Hinweise, dass der 39-Jährige Rauschmittel konsumiert hatte. Unter anderem konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer noch Drogen in seinem Auto mit sich führte. Nach einer Blutentnahme musste der Fahrzeugführer seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Da er zuvor die Polizeibeamten noch beleidigte, erhielt er zusätzlich noch eine Anzeige wegen Beleidigung. 

Ebenfalls durch einen "ungewöhnlichen Fahrstil" aufgefallen ist ein 52-jähriger Autofahrer im Nachbar-Landkreis.

Vorschaubild: © Frank Rumpenhorst/dpa