Beim Überqueren der Gaustadter Hauptstraße wurden zwei Fußgänger am Sonntagnachmittag von einem Daimler-Benz-Fahrer fast umgefahren.

Dieser schnitt laut Polizeibericht mit seinem Kastenwagen die Kurve und fuhr direkt auf die beiden Fußgänger zu. Ihnen gelang es im letzten Moment zur Seite zu springen und konnten einen Zusammenstoß verhindern. Nach kurzen Blickkontakt aller Beteiligten beschleunigte der Daimler Fahrer und flüchtete Richtung Europabrücke.

Da die beiden Fußgänger sich das Kennzeichen notieren konnten, wurde der Halter des Daimlers kurze Zeit später angetroffen. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest verlief negativ. Er muss jedoch mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.