Beim Einfahren auf die Hauptfahrbahn der Autobahn 70 in Richtung Schweinfurt übersah am Mittwoch Vormittag am Autobahnkreuz Bamberg eine 49-jährige Opel-Fahrerin aus dem Landkreis Bamberg einen auf gleicher Höhe auf der Hauptfahrbahn fahrenden Sattelzug eines 58-Jährigen aus Niedersachsen.

Der Pkw der Frau wurde von der Zugmaschine erfasst, herumgewirbelt und schleuderte über die Hauptfahrbahn zweimal in die Mittelschutzplanke, wurde dort abgewiesen und kam schließlich, ringsum beschädigt, wieder auf der Einfädelspur zum Stehen. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen und der Schutzplanke beträgt rund 13.500 Euro. pol