Kurz nach dem Ortseingangsschild war der aus Schönbrunn kommende Fahrer mit seinem Fiat auf der Hauptstraße auf einen abgestellten landwirtschaftlichen Anhänger aufgefahren. Nach dem Aufprall kippte der Wagen des 89-Jährigen, ein Fiat, auf die linke Seite und blieb liegen. Durch die Freiwillige Feuerwehr wurde der leicht verletzte Fahrer befreit und in die Steigerwaldklinik Burgebrach eingeliefert.


Zwei Stunden lang gesperrt

Die Straße war für zwei Stunden gesperrt, wie die Polizei noch mitteilte. Auf ca. 3000 Euro bilanzierten die Beamten den Schaden bei dem Wagen des 89-Jährigen, auf rund 100 Euro beim landwirtschaftlichen Anhänger.