Stell Dir vor, es gäbe einen Roboter, der Deine Mathe-Hausaufgaben für Dich macht. Wäre das nicht toll?! Der Roboter rechnet, Du könntest spielen gehen. Und weißt Du was? Solche Roboter gibt es schon! Denn Rechnen können Roboter ziemlich gut und ziemlich schnell, sagt Ute Schmid. Sie arbeitet an der Uni Bamberg und erforscht, wie man Robotern etwas beibringen kann.
Manchmal ist das einfach, denn Roboter können einige Sachen besser als wir Menschen. Zum Beispiel sich an Dinge erinnern. Und Schachspielen. Also lauter Dinge, bei denen man nicht kreativ sein muss, sondern nur Regeln anwendet.
Deswegen könnte der Roboter Deine Hausaufgaben auch nur machen, wenn es ganz normale Rechnungen wären.