Beim Zusammenstoß wurde der Ford gegen die Mittelschutzplanke geschleudert und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der 40-jährige Sattelzugfahrer konnte sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stillstand bringen. Beim Unfall wurde niemand verletzt; es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro.