Im Rahmen der Mängelbeseitigung werden in den kommenden Wochen an der Löwenbrücke verschiedene Sanierungsarbeiten durchgeführt. Analog zur Luitpoldbrücke wurden die Arbeiten nach Angaben der Stadt Bamberg in die Sommerferien gelegt, um den Verkehr möglichst wenig zu behindern.

In einer ersten Phase werden ab 5. August Betonsanierungsarbeiten durchgeführt, die bis voraussichtlich drei Wochen dauern. Im Anschluss folgen Sanierungsarbeiten zum Korrosionsschutz.

Es wird jeweils einseitig von den Uferwegen aus gearbeitet. Der jeweilige Uferweg ist frei begeh- bzw. befahrbar, es kommt lediglich zu punktuellen Einschränkung durch den Hubsteiger. Die Arbeiten auf der Brücke erfolgen ebenfalls halbseitig. Hierfür wird jeweils eine Fahrspur gesperrt und der entsprechende Gehwegbereich gesperrt. Die Höchstgeschwindigkeit auf der Brücke wird aus Sicherheitsgründen auf 30 Km/h reduziert.


Die Stadt teilt weiterhin mit, dass wegen einer Kranaufstellung für Dacharbeiten im Bereich der Kreuzung Ottostraße - Schützenstraße die Ottostraße in diesem Bereich am 5. und 6. August und die Schützenstraße am 12. und 13. August für den Verkehr komplett gesperrt sind. Die Umleitung erfolgt über die Schönbornstraße und die Hainstraße.