Laden...
Bamberg
Türchen 17

Adventskalender: Ampeln ersetzen Zebrastreifen

Wir öffnen täglich ein Türchen in Bambergs Vergangenheit und vergleichen einst und jetzt. Eine Kreuzung drängt sich heute in den Mittelpunkt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem zweiten Weltkrieg rückte die Kreuzung Seehofstraße/Hauptsmoorstraße durch den Bau der Kunigundenkirche und der Anlage des Gartenstädter Marktes allmählich ins Zentrum der Gartenstadt. Wie hier langsam Leben einkehrt, dokumentiert Hans Tillig in seinem Bild aus dem Jahr 1964.
Nach dem zweiten Weltkrieg rückte die Kreuzung Seehofstraße/Hauptsmoorstraße durch den Bau der Kunigundenkirche und der Anlage des Gartenstädter Marktes allmählich ins Zentrum der Gartenstadt. Wie hier langsam Leben einkehrt, dokumentiert Hans Tillig in seinem Bild aus dem Jahr 1964.
+1 Bild

Im vergangenen halben Jahrhundert hat sich Bamberg teilweise sehr stark verändert. Das Aussehen der Stadt in den 1950er und 60erJahren dokumentiert der jüngst erschiene Bildband "Tilligs Stadtbilder - Bamberg 1955-1968". Wir öffnen nun täglich ein Türchen zwischen Vergangenheit und Gegenwart und setzen die alten Bilder von Hans Tillig durch unsere Fotografin Barbara Herbst neu in Szene.