In der Weihnachtszeit kann man es sich wunderbar mit einer Tasse Tee daheim gemütlich machen. Das geht aber noch viel besser, wenn das Zuhause auch noch schön dekoriert ist. Wir haben Katharina Schröder und Clara Hoffmann vom Spielmobil Bamberg besucht und uns zwei Bastelideen für weihnachtliche Deko zeigen lassen.

Einsatz im Ankerzentrum

Das Spielmobil ist seit 1992 in Trägerschaft von Chapeau Claque im Auftrag der Stadt Bamberg unterwegs. Jährlich werden über 100 Spielaktionen veranstaltet und somit bis zu 5000 Kinder erreicht. Das Spielmobil will damit einen Beitrag zur Erhaltung der spielpädagogischen Arbeit in Bamberg leisten. Aktuell finden viele Aktionen im Ankerzentrum statt, um den Kindern der Geflüchteten dort zu ermöglichen, auch etwas Schönes zu basteln, wie Katharina Schröder erzählt.

Hier und bei den Bildern sind die Anleitungen für einen Weihnachtsengel und einen Papierstern zu finden - zum Selberbasteln für Kinder, aber natürlich auch für Erwachsene.

Weihnachtsengel aus alten Buchseiten

Material: 2 Buchseiten/Papier, Wollfaden, Holzperle, Klebestift und Bastelschere Anleitung: 1. Die Materialien zurechtlegen. 2. Eine Buchseite quer und die andere längs falten. Sie sehen dann wie eine große und eine kleine Ziehharmonika aus. 3.Beide Teile in der Mitte zusammenbinden. Das geht am besten, wenn man sie davor einmal in der Mitte zusammenfaltet. 4. Die schmälere Seite sind die Flügel und die bereite wird zum Rock des Engels, in dem die Kanten zusammengeklebt werden. 5. Die Enden des Wollfadens können jetzt zusammengebunden und eine Holzkugel als Kopf aufgefädelt werden.

Fränkischer Tag wird zum Papierstern

Material: 2 Seiten Zeitungspapier/Brotzeittüten, Wollfaden, Kleber, Bastelschere und Stift Anleitung: 1. Beide Zeitungsseiten (wahlweise Brotzeittüten) quer zu einer Ziehharmonika falten. 2. Die Seiten aufeinanderlegen und in der Mitte zusammenbinden. 3. Mit dem Stift das Muster auf einer Hälfte aufmalen. Dann mit der Schere an der Markierung entlang schneiden und das Muster auf die andere Hälfte übertragen. Ebenfalls ausschneiden. 4. Alle losen Zacken zusammenkleben. 5. Beim letzten Schritt den Wollfaden zwischen den Zacken mit nach außen nehmen und die losen Enden zusammenbinden. Schon kann der Stern ans Fenster gehängt werden.