Sonntagmittag fuhr ein 49-jähriger Porsche-Fahrer mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen der A70 in Richtung Würzburg. Auf Höhe der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt verlor er auf der feuchten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Audi, der durch den Anstoß gegen die Außenschutzplanke gedrückt wurde.

Der Porsche stieß ebenfalls gegen die rechte Schutzplanke, schleuderte gegen die Mittelleitplanke und blieb schließlich quer auf dem linken Fahrstreifen stehen. Beim Unfall wurde ein Mitfahrer im Audi leicht verletzt, insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 174.000 Euro. pol