Vermutlich bei Rotlicht überfuhr am Sonntagnachmittag ein 82-jähriger Radfahrer den Kreuzungsbereich Berliner Ring / Starkenfeldstraße, wurde von einem 25-jährigen Autofahrer erfasst, überschlug sich auf der Motorhaube und stürzte letztendlich auf die Fahrbahn. Bei der Unfallaufnahme bemerkte die Polizei eine Alkoholfahne; ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte 0,40 Promille, weshalb durch die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der Radfahrer musste mit Frakturen und Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 2000 Euro.