Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 19.10 Uhr auf der Staatsstraße 2120 von Engelmannsreuth Richtung Heinersreuth bei Kirchenthumbach im Landkreis Neustadt/Waldnaab. Die 22-jährige Bambergerin befuhr besagte Straße und kam auf regennasser Fahrbahn an einer Kuppe nach links von der Straße ab und stieß frontal gegen einen Baum.

Sie wurde in ihr Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Jedoch kam jede Hilfe zu spät. Die Frau konnte nur noch tot aus ihrem Fahrzeug, einem Chevrolet, geborgen werden.

Da keinerlei Hinweise auf ein Verschulden dritter Personen vorliegen, wurde auf die Hinzuziehung eines Gutachters durch die Staatsanwaltschaft verzichtet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 10.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Kirchenthumbach und Heinersreuth übernahmen, neben der Bergung der Person, die Verkehrslenkung und die Ausleuchtung der Unfallstelle. pol