In Bamberg, an der Ecke Trautmannstraße/Goethestraße stieß am Freitag in den frühen Morgenstunden ein BMW-Fahrer gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Ford. Das geparkte Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden mussten. Wie die Polizei mitteilt, stellte sich bei der Unfallaufnahme heraus, dass der BMW-Fahrer nicht befugt war, den Pkw zu steuern: er konnte vorerst auch keinen Führerschein vorweisen. Zudem war der Fahrer betrunken: Der Alkotest belegte, dass der 19-Jährige mit 1,62 Promille unterwegs war.