Wie die Polizei berichtet, geriet die 18-jährige Seat-Fahrerin am Montagabend aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende Pkw-Fahrerin konnte noch nach rechts ausweichen. Ein dahinter folgender 61-jähriger Ford-Fahrer wich ebenfalls nach rechts aus, wurde jedoch mit der Fahrzeugfront der Seat-Fahrerin am linken vorderen Kotflügel erfasst.

Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt und mussten ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die freiwillige Feuerwehr Seigendorf war vor Ort und übernahm die Verkehrsregelung. pol