Sein Motorrad rutschte über die Fahrbahn in den linken Straßengraben. Seine 48-jährige Ehefrau fuhr, ebenfalls mit ihrem Motorrad, direkt dahinter. Durch den Sturz ihres Ehemannes erschrocken, stürzte sie ebenfalls. Sie verletzte sich bei dem Sturz an der rechten Schulter.

An den beiden Motorrädern entstand ein Sachschaden in einer Höhe von insgesamt rund 1000 Euro. pol/tos